Sie benutzen einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie Ihren Browser oder aktivieren Sie Chrome Frame um die Darstellung zu verbessern.

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Klimawissen

Globaler Deckel

Der Budget-Ansatz ist ein zentrales Konzept der Klimapolitik. Ex-UN-Klimasekretär de Boer erklärt die Idee der globalen CO<sub>2</sub>-Begrenzung.

Globaler Deckel Globaler Deckel
oxfam international

Im ENERGLOBE.DE-Video erklärt Yvo de Boer den Budget-Ansatz. de Boer war lange Zeit Generalsekretär des UN-Sekretariats der Klimarahmenkonvention und ist heute KPMG-Berater für Klimawandel und Nachhaltigkeit.

Der Budget-Ansatz basiert auf der Idee, eine bestimmte Emissionsmenge gleichmäßig auf die Weltbevölkerung aufzuteilen. Ziel ist, eine Erderwärmung um mehr als 2 Grad Celsius zu verhindern. Nur wenn die Summe der globalen Kohlendioxid-Emissionen bis 2050 auf insgesamt 750 Milliarden Tonnen Kohlendioxid limitiert wird, ist ein Temperaturanstieg über dieses kritische Maß hinaus abwendbar, so viele Wissenschaftler.

Weitere Informationen:

Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (Hrsg.): Kassensturz für den Weltklimavertrag – Der Budgetansatz. Sondergutachten. 2009. www.wbgu.de

»DIE KRISE DER IDEE VON EINER WELTORDNUNG

(IST) DAS ULTIMATIVE INTERNATIONALE

PROBLEM VON HEUTE«

Henry Kissinger,„World Order”, August 2014