Sie benutzen einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie Ihren Browser oder aktivieren Sie Chrome Frame um die Darstellung zu verbessern.

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

BDEW-Kongress

Energiebranche auf Kurssuche

Spitzenverband der Energiewirtschaft debattiert über die Zukunft der Branche nach den Beschlüssen im Bundeskabinett zur Energiewende

Energiebranche auf Kurssuche Energiebranche auf Kurssuche
ENERGLOBE.DE/

Während der Bundestag die Gesetze zur umfangreichsten Energiewende seit Jahrzehnten verabschiedet, tagen zur gleichen Zeit nur einen Steinwurf entfernt die Spitzen der Energiewirtschaft auf dem BDEW-Jahreskongress. Sie diskutieren die Konsequenzen dieser Energiewende für die Zukunft der Branche. Am 8. April 2011 erlebte der Verband mit dem Beschluss seiner Führung, den Ausstieg aus der Kernenergie bis 2022 zu befürworten, eine Zerreißprobe mit den vier großen Verbandsmitgliedern, die Kernkraftwerke betreiben. Laut BDEW-Päsident Woste habe man diese Zerreißprobe erfolgreich überstanden.

In diesem Beitrag beschreiben Ewald Woste, Hildegard Müller, Michael Feist, Rudolf Schulten, Jochen Kreusel,  Stephan Kohler, Felix Matthes und Philipp Rösler eine Branche im Paradigmenwechsel.

»DIE KRISE DER IDEE VON EINER WELTORDNUNG

(IST) DAS ULTIMATIVE INTERNATIONALE

PROBLEM VON HEUTE«

Henry Kissinger,„World Order”, August 2014