Sie benutzen einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie Ihren Browser oder aktivieren Sie Chrome Frame um die Darstellung zu verbessern.

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Libyen-Krise

„Investitionen überdenken“

Enercity-Chef Feist über die Instabilität im Maghreb und die Auswirkungen auf den Ölpreis.

„Investitionen überdenken“ „Investitionen überdenken“
ENERGLOBE.DE, Denny Rosenthal

Der Libyenkrieg macht deutlich, wie wichtig geostrategische Überlegungen bei der Energieversorgung sind. Das sagt Michael Feist, Chef der Stadtwerke Hannover (enercity), im Gespräch mit ENERGLOBE.DE. Warum sich die Unsicherheiten im Maghreb nicht nur auf den Ölpreis auswirken, sondern auch eine Neubewertung der Investitionsländer nötig macht, erklärt Feist im Video-Interview.

»DIE KRISE DER IDEE VON EINER WELTORDNUNG

(IST) DAS ULTIMATIVE INTERNATIONALE

PROBLEM VON HEUTE«

Henry Kissinger,„World Order”, August 2014