Sie benutzen einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie Ihren Browser oder aktivieren Sie Chrome Frame um die Darstellung zu verbessern.

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Windkraft

„Durchbruch noch nicht geschafft“

Windpark-Leiter Klaus Horstick erwartet 2011 keinen massiven Offshore-Ausbau, denn die Rahmenbedingungen sind in Deutschland nicht optimal.

„Durchbruch noch nicht geschafft“ „Durchbruch noch nicht geschafft“
ENERGLOBE.DE

Klaus Horstick, Geschäftsführer des Trianel Offshore-Windparks Borkum, rechnet in diesem Jahr in Deutschland nicht mit einem massiven Ausbau der Windkraft auf See. Im Video-Interview mit ENERGLOBE.DE erläutert er am Rande der Euroforum-Konferenz zu dem Thema, warum die Rahmenbedingungen hierzulande schwierig sind. Denn obwohl die Bundesregierung laut Energiekonzept Offshore-Windkraft ausbauen will, ist die Förderung nach Ansicht Horsticks nicht ausreichend und die Renditen sind anderswo deutlich vielversprechender. Bislang sind in deutschen Gewässern zwei Offshore-Windparks in Betrieb, ein dritter ist gerade im Bau.

Weitere Informationen:

Webseite des Offshore-Windparks Borkum, der vom kommunalen Zusammenschluss Trianel, betrieben wird: www.trianel-borkum.de

Webseite des ersten deutschen Offshore-Testfelds Alpha Ventus: www.alpha-ventus.de

»DIE KRISE DER IDEE VON EINER WELTORDNUNG

(IST) DAS ULTIMATIVE INTERNATIONALE

PROBLEM VON HEUTE«

Henry Kissinger,„World Order”, August 2014