Sie benutzen einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie Ihren Browser oder aktivieren Sie Chrome Frame um die Darstellung zu verbessern.

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Erneuerbare

„Gesicherte Leistung“

Michael Sterner vom Fraunhofer-Institut über die Speicherung von Erneuerbaren Energien.

„Gesicherte Leistung“ „Gesicherte Leistung“
IWES

Weltweit wird immer mehr Strom aus Wind und Sonne gewonnen. Bis 2020 soll der Anteil in Deutschland auf 30 Prozent am Bruttostromverbrauch steigen. Dann wird es noch häufiger dazu kommen, dass Windanlagen mehr Strom einspeisen, als das Stromnetz aufnehmen kann. „Der Netzausbau allein wird das Problem nicht lösen,“ meint Michael Sterner vom Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik.

Er nennt neben dem Netzausbau zwei weitere Möglichkeiten, um Schwankungen der Erneuerbaren auszugleichen: eine bessere Abstimmung zwischen Stromerzeugern und -verbrauchern sowie der Ausbau von Stromspeichern. Für Sterner spielt das Gasnetz dabei eine wichtige Rolle.

»DIE KRISE DER IDEE VON EINER WELTORDNUNG

(IST) DAS ULTIMATIVE INTERNATIONALE

PROBLEM VON HEUTE«

Henry Kissinger,„World Order”, August 2014