Sie benutzen einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie Ihren Browser oder aktivieren Sie Chrome Frame um die Darstellung zu verbessern.

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

News & Notes

Marginalien zu Meldungen und Berichten

Atlantic Council und Brookings unter Beschuss

Der Beschuss, unter dem führende US-Think-Tanks durch die New York Times stehen, zeigt Wirkung. Atlantic Council, Brookings, CSIS - alle sind Think Tankes mit grossen Abteilungen zur Energiesicherheit - und weiteren 25 Institutionen wurde von der Times nach ausführlichen Recherchen am 7.9.2014 der Vorwurf gemacht, gegen das Gesetz über die Registrierung ausländischer Agenten (Foreigns Agents Registration Act, 1938) zu verstoßen, indem sie Gelder ausländischer Regierungen (68 Regierungen, u.a. Qatar und Norwegen) in Höhe von mindestens 92 Mio US-Dollar angenommen hätten, ohne diese zu deklariert zu haben, um sich nicht dem Verdacht aussetzen zu müssen, bezahlte Standpunkte in die US Politik einbringen zu wollen und ihre wissenschaftliche Unabhängigkeit zu verletzen - Grundlage ihrer Zulassung für die Anhörungen vor dem US-Senat. Heute berichtet die Times über die einhelligen Meinungen unter Juristen sowie unter demokratischen und republikanischen Abgeordneten, dass diese Zuwendungen zu veröffentlichen sind. 

»DIE KRISE DER IDEE VON EINER WELTORDNUNG

(IST) DAS ULTIMATIVE INTERNATIONALE

PROBLEM VON HEUTE«

Henry Kissinger,„World Order”, August 2014