Sie benutzen einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie Ihren Browser oder aktivieren Sie Chrome Frame um die Darstellung zu verbessern.

Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

News & Notes

Marginalien zu Meldungen und Berichten

Lockheed kündigt Kernfusion in der Damenhandtasche an

Bedenkt man die riesigen Ausmaße und den geringen Nutzen bisheriger Kernfusionsanlagen, dann braucht die Ankündigung von Lockheed Martin, in zehn Jahren einen Kernfusionsreaktor auf den Markt zu bringen, der auf einem Truck durch die Welt gefahren werden kann, die Anspielung auf die „Damenhandtasche“ nicht zu scheuen. Hinzu kommt, nach einem Bericht der Washington Post, dass dieser Fusionsreaktor in einer Fabrik gefertigt werden soll, anstatt ein riesiges Bauprojekt zu sein. 

Wie wundervoll … wäre da nicht die Erinnerung an eine Meldung, die vor einer Reihe von Jahren auch durch die Washington Post ging - die erfolgreiche „kalte Fusion“ als Erfüllung eines Menschheitstraums. Eine Fehlmeldung.

»DIE KRISE DER IDEE VON EINER WELTORDNUNG

(IST) DAS ULTIMATIVE INTERNATIONALE

PROBLEM VON HEUTE«

Henry Kissinger,„World Order”, August 2014